Geldbeutel verloren! Was nun?

Was ist zu machen, wenn Ich meinen Geldbeutel verloren habe?

In fast allen Fällen ist er dauerhaft verloren und wird nicht wieder auftauchen. 

Es ist ärgerlich, da sich meistens nicht nur Bargeld sondern auch Bankkarte, Führerschein und co. in der Geldbörse befinden.

Ist dies der Fall sollte umgehend das zuständige Bankinstitut angerufen werden und eine Sperrung der verlorenen Bankkarte beantragt werden, dabei empfiehlt es sich gleich eine neue Karte zu beantragen.

Zusätzlich sollte man die Polizei informieren und im Falle eines Diebstahls Anzeige erstatten. Es empfiehlt sich ebenfalls die zuletzt gegangenen Wege noch einmal abzulaufen und die zuletzt besuchten Geschäfte zu kontaktieren.

Bleibt die Geldbörse unauffindbar, sollte der verlorene Personalausweis gesperrt werden und ein neuer beantragt werden.

Nach ein paar Tagen kann man sich beim Fundbüro melden und nachfragen ob der eigene Geldbeutel abgegeben wurde. 

Hat jemand Ihren Geldbeutel gefunden und Ihnen abgegeben, sind Sie gesetzlich dazu verpflichtet der Person einen Finderlohn von 5% des Wertes zu zahlen. Das zahlen viele aber gerne, da in diesem Fall die lästige Lauferei zu den Behörden und die Neubeantragung der Dokumente nicht nötig ist.